Schweizerische Bundesbahnen setzen bei der Finanzplanung auf arplan Enterprise

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) sind die größte Reise- und Transportfirma der Schweiz. Mit einem Streckennetz von 3000 Kilometern übernehmen die Züge der SBB rund 87 Prozent der gefahrenen Personenkilometer und rund 90 Prozent der Tonnenkilometer im Güterverkehr. Die 28.000 Mitarbeiter der SBB erwirtschaften jährlichen einen Umsatz von mehr als 2 Mrd. Schweizer Franken im Personenverkehr und rund 1 Mrd. Schweizer Franken im Güterverkehr. Nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft führten die SBB mit arcplan Enterprise europaweit eine Planungslösung im Controlling ein, die

  • eine flexible Sechsjahresplanung mit Simulationen und
  • eine transparente, überprüfbare Ergebnispräsentation gewährleistet.

"Mit der neuen Lösung sind wir heute in der Lage, tatsächlich strategisch zu planen. Wir können jetzt auf veränderte Bedingungen im Markt und in der Organisation selbst innerhalb kürzester Zeit reagieren. Dabei sind die Ergebnisse durch die methodische Vorgehensweise und die transparenten Strukturen jederzeit nachvollziehbar. Durch Simulationen wird der Planungsprozess zum Zielfindungsprozess!"

Silvan von Rohr, Group Planning Corporate Finance and Controlling

Die arcplan Enterprise-basierte Lösung ermöglicht den Anwendern

  • die strategische Geschäftssteuerung durch flexible Planung und Simulationen,
  • die schnellere Durchführung der Planung,
  • eine einfache Bedienung und
  • bringt einen geringeren Wartungsaufwand mit sich.

Klicken Sie bitte hier, um den kompletten Anwenderbericht als PDF herunterzuladen (Adobe Reader erforderlich).