Täglich werden von Mitarbeitern auf sämtlichen Unternehmensebenen Entscheidungen getroffen, aber vielen fehlt der Zugang zu Business Intelligence-Inhalten, die den Entscheidungsprozess erleichtern. Mehr und mehr setzt sich in Unternehmen der Gedanke durch, dass es sinnvoll ist, vorhandene Informationen im Unternehmen zu verteilen und dafür Werkzeuge zur Zusammenarbeit, d. h. zur Collaboration, einzusetzen.

Nach Auffassung von arcplan sollten Business Intelligence-Lösungen grundsätzlich Funktionalitäten zu "Search & Collaboration" enthalten und auch Nutzern zur Verfügung stehen, die keine Power Users sind. Nur so entsteht die Fähigkeit zur gemeinsamen, also kollaborativen Entscheidungsfindung. Diese Elemente bietet arcplan Engage

arcplan Engage ermöglicht Geschäftsanwendern vorhandene Informationen zu finden, zu bewerten, zu kommentieren und innerhalb des Unternehmen zu teilen. Die Web 2.0-Funktionen und einfachen Suchfunktionalitäten machen BI ausgesprochen leistungsstark und überzeugend, ohne durch die typischerweise erforderliche Lernkurve der meisten Business Intelligence-Werkzeuge eingeschränkt zu sein.

Was sonst macht arcplan Engage so einzigartig? Grundsätzlich die Idee, dass die Personalisierung von BI die Annahmen durch die Anwender erhöht und so den Return on Investment von BI-Investitionen steigert. Die Lösung erlaubt Anwendern neben der Suche nach strukturierten und unstrukturierten Daten in arcplan, SharePoint und anderen BI-Systemen auch die Einbringung eigener Inhalte, die das System um Informationen ergänzt, die auch für andere Mitarbieter wertvoll sind. Darüber hinaus können Anwender ihre favorisierten Berichte, Dashboards und Widgets an ihre persönliche BI-Wall auf Ihrem Desktop oder ihrem Mobilgerät "pinnen". Sie können sogar ein Feedback zu bestehenden Inhalten geben, sei es in Form einer einfachen Bewertung oder in Form einer Anfrage nach Verbesserungen oder Erläuterungen. 

Da die besten Berichte automatisch an die Spitze rücken, werden geschäftliche Entscheidungen auf der Grundlage der aktuellsten und besten Informationen getroffen - inspiriert durch Schwarmintelligenz. Der Erfolg von kollaborativer BI hängt entscheidend von der Beteiligung aller Teammitglieder ab. Auch die IT profitiert von diesem interaktiven Prozess; Administratoren können Berichte und andere Inhalte, die für die Organisation nicht mehr interessant sind, nachverfolgen und löschen.

Collaborative BI steigert die Effizienz und verkürzt den Entscheidungsprozess in Unternehmen, die die Demokratisierung ihrer Informationen als Gewinn für ihr Unternehmen ansehen.


arcplan Engage in Aktion