arcplan und Braincourt schließen Kompetenzpartnerschaft für SAP BI-Integrierte Planung (IP)

Beratungsunternehmen bietet arcplan-basiertes Konzept zur Ergänzung von SAP BI-IP ‚Integrierte Planung’ mit flexibler und anwenderfreundlicher Benutzeroberfläche

Langenfeld 02. November 2009 – arcplan, unabhängiger Anbieter von Business Intelligence (BI)-Lösungen, verleiht seinem Partner Braincourt den Status des ‚arcplan Kompetenzpartners’. Das Unternehmen hat auf Basis von arcplan Enterprise ein innovatives Konzept zur Ergänzung der SAP BI-Komponente „Integrierte Planung“ (IP) um eine flexible und benutzerfreundliche Anwendungsoberfläche erarbeitet. Unternehmen, die das SAP Business Information Warehouse (SAP BW) und die BI-Integrierte Planung innerhalb von SAP NetWeaver BI einsetzen, können mit der neuen Schnittstelle von arcplan ab sofort ihre Planung schnell und einfach durch flexible Planungsmodelle und grafisch attraktive Anwendungen optimieren. Braincourt, als langjähriger arcplan Partner, ist spezialisiert auf Beratung, Konzeption und Implementierung von IT-Lösungen zur Unternehmenssteuerung.

Die integrierte Planung ist ein in SAP NetWeaver BI integriertes Planungswerkzeug zur Realisierung von Planungsszenarien. Technologisch basiert dieses Werkzeug auf sogenannten InfoCubes und ermöglicht das direkte Schreiben über eingabebereite BEx-Queries, die von arcplan optimal adressiert werden können. arcplan verwendet die bestehende SAP-Infrastruktur (Logiken, Metadaten, Berechtigungen usw.) direkt und ermöglicht die Nutzung der einzigartigen Vorteile des arcplan-Produktportfolios für den weiteren Ausbau von individuellen Unternehmensanwendungen, etwa bei der Prozessunterstützung, der grafischen Darstellung von Informationen oder der flexiblen Erstellung von Planungsmodellen.

„Bei der derzeitigen Produktstrategie von SAP sieht es so aus, dass es diese Funktionen für SAP BI-IP auch zukünftig nicht geben wird. Viele Anwender, die auf diese Möglichkeiten nicht verzichten wollen, werden gezwungenermaßen auf andere SAP-Produkte umsteigen müssen“, sagt Günter Hauser, Geschäftsführer der Braincourt GmbH. Daher hat sich Braincourt, zu deren Kompetenzspektrum Planung, SAP NetWeaver BI und arcplan Enterprise gehören, dieses Problems angenommen und eine Lösung auf Basis der BI-Software von arcplan umgesetzt. Mit dieser Lösung können Unternehmen ihre getätigten Investitionen in SAP BI IP optimal nutzen.

„Um diese zukunftsorientierte und preisgünstige Lösung gezielt weiterzuentwickeln und sie in den betroffenen Unternehmen bekannt zu machen, werden arcplan und Braincourt in der Kompetenzpartnerschaft noch enger zusammenarbeiten“, sagt Oliver Deistler, Director Channel bei arcplan. Das Konzept von Braincourt bietet SAP-Kunden erstmals eine wirkliche Alternative zu einer teuren Migration auf andere Planungswerkzeuge. „Wir sehen in dieser besonderen Kooperation ein großes gemeinsames Potential. Seit Jahren haben wir in Braincourt einen Partner, der die Herausforderungen der Unternehmen sehr gut kennt und äußerst lösungsorientiert arbeitet“, so Deistler weiter. Von der auf eine neue Basis gestellten Partnerschaft profitieren besonders Unternehmen, die zeitnah nach einer flexiblen Lösung für SAP BI-IP suchen, da das Konzept durch die entstehenden Synergien schneller und effizienter vorangetrieben werden kann.

Neben dem Schutz bereits getätigter Investitionen und aufgebauter Infrastrukturen und der Sicherstellung einer zukunfts- und ausbaufähigen Lösung liegen die Vorteile der Verbindung von arcplan und SAP BI-IP auch in folgenden Punkten:

  • Zugriff über BEx-Queries und dem direktem Zurückschreiben in InfoCubes
  • Schneller, flexibler Aufbau von Planungsberichten und -modellen
  • Anspruchsvolle grafische Aufbereitung und flexible Kommentierungsmöglichkeiten
  • Einfache Integration und optimale Unterstützung von Workflow und Ablauflogik (z.B. Freigabeprozesse, Benachrichtigungen etc.)
  • Integration von arcplan in SAP NetWeaver Portale mit Single Sign-on (SSO)

Mit seiner Produktpalette deckt arcplan darüber hinaus die gesamte Bandbreite an unternehmensspezifischen Business Intelligence-Lösungen ab, unabhängig von Branche und Unternehmensgröße. Unternehmen wie Bayer, EnBW, Graham Packaging, Siteco und Gruner + Jahr setzen bereits seit Jahren auf Lösungen von arcplan in SAP-Umgebungen. 

Über arcplan

arcplan ist ein etablierter, unabhängiger Anbieter von Business Intelligence-Lösungen, die zeitnah aktuelle, kontextbezogene und steuerungsrelevante Informationen bereitstellen. Unternehmen verbessern damit unmittelbar ihre operative Performance auf Basis der bestehenden Infrastruktur. Seit 1993 hat arcplan weltweit mehr als 2.500 Kunden ermöglicht, die Effizienz ihrer Unternehmensabläufe durch die effektive Verbindung von Informationen und Analysen entscheidend zu verbessern. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.de.

arcplan Enterprise®, die BI-Plattform von arcplan, ist laut The BI Survey 8 (2009) die Nr. 1 bei den Werk-zeugen eines Drittanbieters für SAP BW, Essbase und TM1.

Über Braincourt GmbH

Die Braincourt GmbH ist spezialisiert auf die Beratung, Konzeption und Implementierung von IT-Lösungen zur Unternehmenssteuerung als auch auf die Planung und Steuerung von Großprojekten. Seit dem Jahr 2000 berät Braincourt unterschiedlichste Unternehmen, wie Daimler, Telekom, EnBW, Radeberger, TÜV, MPC oder Nobiskrug. in den Bereichen Corporate Performance Management & Business Intelligence-Lösungen, Programm- & Projekt Management, Business Process Management und Change Management. Braincourt ist arcplan SAP BI-Integrated Planning Kompetenzpartner.

Pressekontakt:

arcplan Information Services GmbH
Markus Gißke
Marketing Manager
Tel.: +49 2173 1676 159
markus.gisske@arcplan.com
HBI PR&MarCom GmbH
Antonia Contato

Tel.: +49 89 99 38 87-35/ -42
antonia_contato@hbi.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.com oder www.hbi.de.