Mit arcplan sichern Unternehmen Investitionen in SAP

Ende der Unsicherheiten im Zusammenhang mit BI-Plänen von SAP

Langenfeld, 16. Februar 2009 – arcplan, internationaler Anbieter von Enterprise Performance Management-Lösungen, lädt SAP-Kunden und Partner Ende Februar zu einer Reihe von Webinaren ein, die zeigen, warum arcplan das meistgenutzte Business Intelligence (BI)-Frontend eines Drittanbieters in SAP-Umgebungen ist. Das Unternehmen startet die Web-Sessions, um der wachsenden Unsicherheit von SAP-Kunden hinsichtlich der Integration der BI-Lösungen von Business Objects in das Portfolio des ERP-Riesen, entgegenzuwirken. SAP-Kunden müssen geplante BI-Investitionen nicht länger wegen der Sorge um ihre SAP-Investitionen hinauszögern. arcplan bietet eine bewährte und gangbare Alternative für Unternehmen, die in nächster Zeit BI-Lösungen implementieren wollen. Dafür sprechen besonders die annähernd 15-jährige Partnerschaft mit SAP sowie die Tatsache, dass arcplan Enterprise bereits seit mehreren Jahren das führende BI-Frontend im SAP-Umfeld ist.

Niedriges Risiko, hoher Ertrag
arcplan Enterprise ist gemäß dem angesehenen, von BARC herausgegebenen „The BI Survey“ (www.BI-Survey.com) das am weitesten verbreitete BI-Frontend eines Drittanbieters in SAP-Umgebungen. arcplan-Kunden sichern nicht nur ihre Investitionen in SAP, sondern erhöhen auch den Nutzen anderer Anwendungen. Schnell, einfach und ohne Programmieraufwand entwickeln Unternehmen interaktive Dashboards und Ad-hoc-Berichte, die nahtlos SAP- und Nicht-SAP-Daten, etwa aus Datenquellen wie IBM/ Applix, Microsoft und Oracle/Hyperion, integrieren. Darüber hinaus kann auch jeder Web-Service eines Kunden als Datenquelle genutzt werden. Mit arcplan haben SAP-Anwender, die gleichzeitig auch andere Datenbanken nutzen, einen einfachen und zentralen Zugang zu den Unternehmensinformationen, die sie benötigen – unabhängig davon, wo diese Daten abgelegt sind. Anwender sind dadurch in der Lage, gleichzeitig Abfragen von SAP- und Nicht-SAP-Datenquellen vorzunehmen. arcplan stellt eine Investition mit geringem Risiko dar, die Unternehmen einen hohen Ertrag in Form leistungsfähiger BI-Funktionalitäten, gekoppelt mit dem Schutz vorhandener Investitionen, liefert.

arcplan-Webinare mit SAP-Fokus am 20. und 27. Februar
In diesem Zusammenhang bietet arcplan in den kommenden Wochen zwei Webinare zum Thema „arcplan und BO – Ihre Wettbewerbsvorteile im SAP-Umfeld“. Die Web-Sessions werden am 20. Februar in Englisch und am 27. Februar in Deutsch in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr (MEZ) abgehalten. Die Agenda umfasst neben einem Überblick über die wichtigsten Unterschiede zwischen arcplan Enterprise und Business Objects auch die Erläuterung folgender arcplan-Funktionalitäten:

  • NetWeaver Portal-Integration und Single Sign On (SSO)
  • Berichtswesen basierend auf SAP NetWeaver BI (SAP BI)
  • Nahtlose Integration von SAP und Non-SAP Daten
  • Planung basierend auf SAP BW BPS
  • (inklusive Rückschreibemöglichkeiten in sogenannte real-time Cubes)
  • Drilldown Reporting mit mySAP ERP (SAP R/3)
  • Datenextraktion via SAP Query in mySAP ERP (SAP R/3)

Interessenten können sich über die arcplan-Website (www.arcplan.com) registrieren.

Das Beste aus beiden Welten
„arcplan Enterprise bietet durch die Verbindung einer Vielzahl von Datenquellen und die Bereitstellung hochperformanter Business Intelligence erheblichen Nutzen in SAP-Umgebungen. Wir empfehlen allen Anwendern, die den komplexen Integrationsprozess von BO und SAP mit Sorge verfolgen, die Teilnahme an unseren Webinaren. Sie werden feststellen, wie einfach Sie ihre BI-Anwendungen innerhalb ihrer bestehenden SAP-Infrastruktur optimieren können”, erläutert Detlef Kamps, CEO von arcplan.

Über arcplan Information Services GmbH

arcplan ist ein etablierter, unabhängiger Anbieter von Business Intelligence-Lösungen, die zeitnah aktuelle, kontextbezogene und steuerungsrelevante Informationen bereitstellen. Unternehmen verbessern damit unmittelbar ihre operative Performance auf Basis der bestehenden Infrastruktur. Seit 1993 hat arcplan weltweit mehr als 2.500 Kunden ermöglicht, die Effizienz ihrer Unternehmensabläufe durch die effektive Verbindung von Informationen und Analysen entscheidend zu verbessern. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.de.

arcplan Enterprise®, die BI-Plattform von arcplan, ist laut The BI Survey 8 (2009) die Nr. 1 bei den Werk-zeugen eines Drittanbieters für SAP BW, Essbase und TM1.

Pressekontakt:

arcplan Information Services GmbH
Markus Gißke
Marketing Manager
Tel.: +49 2173 1676 159
markus.gisske@arcplan.com
HBI PR&MarCom GmbH
Antonia Contato

Tel.: +49 89 99 38 87-35/ -42
antonia_contato@hbi.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arcplan.com oder www.hbi.de.