Big Data
[Definition]:

Big Data beschreibt große Mengen von Informationen, die durch ihr Volumen, ihre Geschwindigkeit und ihre Unterschiedlichkeit charakterisiert werden – in Form von Terabytes oder Exabytes von Daten pro Datensatz, gesammelt in kurzen Abständen und häufig unstrukturierte, qualitative Informationen beinhaltend. Es gibt einen großen Hype um Big Data, doch im Grunde handelt es sich lediglich um eine neue Herausforderung, die es erforderlich macht, neue und bestehende Systeme unterschiedlich einzusetzen, um Informationen schnell zu analysieren und so Einblicke in Verborgenes zu erlangen, neue Ansätze zu entdecken und bessere Entscheidungen zu treffen. Big Data wird häufig mit Hilfe von Open-Source-Technologien wie Hadoop analysiert, einem Framework zur Verteilung von Datenverarbeitungsprozessen über unterschiedliche Knotenpunkte. Der Einsatz der analytischen Plattform von arcplan, die über Konnektoren zu Datenquellen wie Teradata und SAP HANA verfügt, ermöglicht aber bereits so die Analyse und Visualisierung von großen Datenmengen in Echtzeit.

Big Data finden Nutzer in unterschiedlichen thematischen Zusammenhängen vor, wie etwa als Social Media-, Maschinen- oder Transaktionsdaten. Mehr dazu können Sie in unseren Big Data FAQs erfahren.  

Mehr dazu: 

Bei Wikipedia

back

show all entries